Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b haben in den letzten Wochen im Deutsch- und im Kunstunterricht einen Sonder-Lehrgang im Fachgebiet der Magizoologie belegt. Dabei zeigte sich schnell, dass in dieser Klasse echte Talente schlummern: Innerhalb kürzester Zeit wurden sage und schreibe 30 bisher unbekannte fantastische Tierwesen entdeckt!

Und nicht nur das: Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gelang es, die Tierwesen einzufangen. Sie wurde fachgerecht untersucht, in ihren Besonderheiten erforscht und entsprechend der ZM-Richtlinien klassifiziert. Die Terrarien, in denen sie jetzt dem Fachpublikum präsentiert werden, sind ganz an den natürlichen Lebensraum der fantastischen Tierwesen angepasst. Interessierte können diese Ausstellung noch bis zu den Sommerferien im Obergeschoss beim Lernatelier besuchen und sich dort auch in Fachartikeln über die magischen Wesen, ihr Verhalten, ihre besonderen Fähigkeiten, ihre Fortpflanzung und ihren Lebensraum informieren.