Die Klasse 6b des Walahfrid-Strabo-Gymnasiums beteiligte sich an „Let`s Putz“ und beseitigte dazu den Müll rund um das Schulgelände. Bei strahlendem Sonnenschein treffen sich die Schülerinnen und Schüler am Samstagmorgen und begannen – ausgestattet mit Handschuhen und Greifern – den Müll rund um das Schulhaus einzusammeln.

Deutlich wurde dabei, dass ein großer Teil des Mülls von den Schülern des Schulzentrums selbst stammt. So wurden häufig Essensverpackungen gefunden, die in der Mittagspause gegessen und dann achtlos weggeworfen wurden. Allerdings wurde auch einiges gefunden, was nicht auf das Konto von Schülern gehen kann. Eine Tüte voll benutzter Säuglingswindeln gehörte mit zu den unangenehmsten Funden, nicht nur für die Nase.
Der gemeinsame Abschluss beim Mittagessen am Rheinkiosk ließ solche Funde aber schnell vergessen und führte zur einhelligen Meinung der Teilnehmer, dass dies eine gelungene Aktion war.