Am Montag nahmen viele Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer des Schulzentrums in der zweiten großen Pause an einer Schweigeminute teil, um mit einem stillen Protest ein Zeichen gegen den Krieg in Europa zu setzen.Schweigeminute Frieden in Europa

Die Schülerinnen und Schüler wollen aber nicht nur protestieren, sondern auch aktiv etwas tun, um zu helfen. Daher organisiert die Politik AG des Gymnasiums nun eine erste Spendenaktion für ukrainische Flüchtlingskinder, die bereits in Polen Aufnahme gefunden haben.Die Arbeitsgemeinschaft sammelt in den nächsten Tagen in der Schule folgende Sachspenden für und in Absprache mit unserer Partnerschule in Tschenstochau (Polen). Die ukrainischen Kinder brauchen insbesondere:

 

  • Schulmaterialien
  • Rucksäcke / Schultaschen
  • Sportschuhe
  • Turnzeug (Größe 140 - 170)
  • Lernspielzeuge und Spielsachen (Malbücher für Kinder, Puzzle, Spielzeugautos)

Wir freuen uns auch über Spenden aus der Rheinstettener Bevölkerung. Die Spenden können am Donnerstag, 24.3. zwischen 14:00 und 17:00 Uhr am Haupteingang des Schulzentrums abgegeben werden. Alle Informationen sind auch auf dem Flyer der Politik AG einsehbar.