WSG Streifen 100hoch 01

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach Vorgabe des Kultusministeriums ist von den Schulen ab Montag, den 11. Januar 2021, wieder eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5-7 zu organisieren. Die Notbetreuung soll ausschließlich dann in Anspruch genommen werden, wenn sie zwingend erforderlich ist, d.h. eine Betreuung auf keine andere Weise sichergestellt werden kann. Beide Erziehungsberechtigten müssen tatsächlich durch ihre berufliche Tätigkeit an der Betreuung gehindert sein und auch keine andere Betreuungsperson zur Verfügung stehen. Für die Teilnahme an der Notbetreuung ist daher zu erklären, dass

  • beide Erziehungsberechtigten entweder in ihrer beruflichen Tätigkeit unabkömmlich sind oder ein Studium absolvieren oder eine Schule besuchen, sofern sie die Abschlussprüfung im Jahr 2021 anstreben und
  • sie dadurch an der Betreuung ihres Kindes tatsächlich gehindert sind.

Es komme also nicht darauf an, ob die berufliche Tätigkeit in Präsenz außerhalb der Wohnung oder in Homeoffice verrichtet werde. In beiden Fällen sei möglich, dass die berufliche Tätigkeit die Wahrnehmung der Betreuung verhindere. Es komme auch nicht darauf an, ob die berufliche Tätigkeit in der kritischen Infrastruktur erfolge.

Bei Alleinerziehenden komme es entsprechend nur auf deren berufliche Tätigkeit bzw. Studium/Schule an.

Auch wenn das Kindeswohl dies erfordere oder andere schwerwiegenden Gründe, z.B. pflegebedürftige Angehörige oder ehrenamtlicher Einsatz in Hilfsorganisationen, Rettungsdiensten oder Feuerwehren, vorliege, sei eine Aufnahme in die Notbetreuung möglich.

Für die Klassen 5-10 ist ab der kommenden Woche weiterhin Fernunterricht vorgesehen. Bis zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts bearbeiten die Schülerinnen und Schüler in der Notbetreuung ihre Aufgaben, die auf den Klassenboards über padlet eingestellt werden. Die schulischen Unterlagen und Bücher sind also mitzubringen.

Wer ein Kind für die Notbetreuung anmelden möchte, soll dies bitte schriftlich über das Sekretariat unter Angabe von Name / Klasse / Begründung. Die Mailadresse lautet:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Endlich

(Schulleiter)